Aufbau Glockenturm

Allgemein

Gestern war es soweit: Der Glockenturm wurde mit einem Lastenkran auf dem Dachstuhl des Neubaukomplexes „Marie“ an der Seite Brahmsstraße aufgesetzt. Der Transport in die Höhe und der Aufbau bei bestem Spätsommerwetter verliefen reibungslos.

Der von weitem gut sichtbare Turm ist eine Nachbildung des historischen Vorbildes. Er wurde mit dem Dachstuhl verschraubt und durch Stahlstreben gesichert. Das Gewicht des Turmes beträgt 4,3 Tonnen.

Mit dem Aufsatz des Turmes ist der Dachstuhl nunmehr vollendet. Die letzten noch offenen Dachflächen können jetzt abgedeckt werden. Diese Arbeiten werden in den kommenden Wochen ausgeführt.

 

 

 

Menü