Abbau des Schutzgerüsts in der Weberstraße

Allgemein

Der rasch wachsende Rohbau des neuen Wohnhauses in der Weberstraße wird bald das Schutzgerüst zwischen Richard-Wagner-Straße und ehemaligem Schwesternwohnheim überragen. Das neue Gebäude schottet die Weberstraße damit zunehmend vom Lärm der Baustelle am Nordendplatz ab – und macht das Schutzgerüst obsolet.

Das Gerüst wird deshalb ab dem 26. Februar 2019 abgebaut. Die Demontage und der Abtransport werden voraussichtlich zwei Tage in Anspruch nehmen. In dieser Zeit ist mit kurzfristigen Einschränkungen im Straßenverkehr zu rechnen. Längerfristige Sperrungen sind nicht geplant.

Die freiwerdende Fläche zwischen Baustellenkante und Gehweg wird in den kommenden Monaten für die Baustellenlogistik und die Zwischenlagerung von Baumaterialen für den Rohbau genutzt. An der Gehweg- und Parkplatzsituation ändert sich daher nichts.

Menü